Pros

Welche Eigenschaften gefallen Ihnen besonders bei Perl?

Antworte

  • s. letzter kommentar
  • Sie ist sehr gut dokumentiert und getestet und erleichtert die Aufgaben am drastischsten. Zudem hat sie eine unterstützende Community und Lösungen für fast alle bekannten Probleme auf dem CPAN parat.
  • Flexibilität, Verfügbarkeit auf so ziemlich jedem System, modulare Erweiterbarkeit, Struktur, flexible Syntax
  • Flexibilität, Vielseitigkeit
  • Die Vielseitigkeit und hohe Qualität vieler wichtiger Bibliotheksmodule (Web, Datenbanken) Plattformunabhängigkeit Versionsstabilität: Mit Java hatte ich schon mehrfach wesentlich mehr Zirkus mit verschiedenen Java-Versionen als bei einem Perl-Upgrade!
  • Ich finde oft Lösungen für meine Probleme in CPAN.
  • .
  • Hohe Flexibilität Portierbarkeit Wenig Cod, große Wirkung
  • Mächtig, umfassende Bibliothek, kann Systemaufgaben gut erledigen, OO möglich, große Projekte möglich
  • - Es ist über 20 Jahre alt und sehr ausgereift - Fantastische Doku (hilft immer!) - "Skalierbar" In den Stufen: Einzeiler; kleines Script; Script mit fremden Libraries; Script mit eigenen Libraries; OOP-Script; Einbindung von GUI, 3D-Grafik, Datenbanken, Netzwerk-Programmierung und Kombinationen daraus. - Alles in derselben Sprache. Gegenbeispiel (dieselbe Hierachie): Shell; awk/Shell; C ; C ; C++/Java ; ... Ich habe den Kopf frei für andere Sachen und brauche nicht 5 verschiedene Programmiersprachen können. - Eine reicht für alle Aufgaben! - In Perl kann ich programmieren, so wie ich gerade drauf bin und muss meine Denkweise nicht einer bestimmen Sprach-Syntax anpassen, weil diese zu unflexibel ist. - Perl ist extrem mächtig. - Eine Zeile Perl bedeutet unter Umständen eine Seite Dokumentation... - Perl ist extrem einfach. - Kinder können das lernen! - Ebenfalls ganz fantastisch sind die Perl-Entwickler selbst. - Wer einmal Damian Conway live erlebt hat, weiss wovon ich rede!
  • klare Sprache, viele Module verfügbar
  • Man kann sowohl strict, als auch formlos, prozedural sowie Objektorientiert, Systemspezifisch wie auch Platformübergreifend programmieren. Und Cpan ist auch sehr gut und wichtig
  • RAD
  • - Verfügbare Module - RegExp. - Hashes - References - Tk-Module für einfache GUI-Scripte
  • Schnelle Entwicklung möglich Einfacher DB Zugriff Gute Performance
  • string verarbeitung, mächtige bibliotheken
  • keine
  • Fertige Lösungen / Module für fast alles in Form vom CPAN. Man kann schön strukturiert oder absolut unleserlich programmieren (hat auch seine Vorteile wenn ein Skript für einen Kunden so "unverständlich" programmiert worden ist, daß er es selber besser nicht ändert ;)
  • Einfachheit Mächtigkeit
  • Siehe Begründung zu Frage 9
  • Flexibilitaet, Simplizitaet, grosse Auswahl an Modulen fuer die unterschiedlichsten Aufgaben (CPAN).
  • Schnelligkeit bei der Verarbeitung von Textdaten.
  • strukturierte syntax, flexibel, CPAN, OO Interface sehr einfach und verständlich
  • Umfangreiche Bibliotheken, Umfassende Operatoren, kompakte Schreibweise, kurze Entwicklungszeiten
  • unkompliziert. auch unter windows schnell installiert. ermöglicht auch komplexere probleme mit wenig zeilen code umzusetzten
  • Taint, CPAN, Community, DBI
  • objektorientierter ansatz; schnelle entwicklungszeit; mittlerweile gute ide unterstützung; viele bibliotheken
  • CPAN, die Mächtigkeit und gleichzeitige Simplizität
  • - kompaktheit - Verfügbarkeit - Breite Einsetzbarkeit - Bei Bedarf auch Zugriff auf Low-Level-Funktionen möglich
  • Flexibilität (z.B. anonyme Datenstrukturen/Subroutinen), Erweiterbarkeit (s.o.: CPAN)
  • Einfach zu lernen, Fantastillionen guter Module, wenig Vorgaben durch die Sprache selbst, Sehr gute Dokumentation, Agile Community
  • Modularität - CPAN Expressivität Community-Geist
  • * Semantik * nicht überfrachtet * CPAN
  • - more than one way to do it - möglichkeit, in der OO relativ natürlich anmutenden Syntax zu erzeugen - apache integration mit mod_perl - CPAN archiv

Welche Eigenschaften gefallen Ihnen besonders bei Php?

Antworte

  • Uebersichtlicher als perl, besonders bei der analyse/nutzung von fremdcode.
  • Geringe Lernkurve, gute Frameworks, breite Entwicklerbasis, professioneller Support (z.B. von Zend), Verfügbarkeit auf vielen Verschiedenen Plattformen (inkl. iSeries)
  • Bekommt man "für lau" auf quasi jedem Webserver
  • quick and dirty
  • Einfach, schnell und es stehen viele Funktionen und Scripte zur Verfügung. Gute Anbindung an MySQL.
  • Die Eigenschaften der Sprache sind mir wurscht, Hauptsache, wir finden Mitarbeiter, welche die Sprache beherrschen.
  • Extrem einfach zu programmieren, gute Integration seitens des Webservers. Ideal für kleine Webprojekte.
  • Die einfache Installation und die saubere Syntax.
  • Weite Verbreitung, Objektorientierung, Einfachheit
  • Einfachheit
  • leicht erlernbar
  • umfangreiche libraries
  • gut für webanwendungen
  • Usability, many existing applications
  • einfach installation sehr gut anpassbar super für kleine bis mittelgroße web sachen
  • Einfache Syntax
  • Einfachheit, Verbreitung
  • - Leicht zu erlernen - große Community - gut dokumentiert - Plattformunabhängigkeit(Shell läuft nicht ohne weiteres auf Windows) - große Einsatzreichweite durch die Vielfalt der Module
  • PHP unterstützt schnelle Entwicklung. Es sind viele Bibliotheken, Frameworks und Tools verfügbar. Aktive Community. Einsatz in kleinen und großen Projekten. Hervorragende Unterstützung von Web-Technologien.
  • generell: einfache Handhabung, Befehlsumfang, verfügbare Module PHP5: OO-Ansatz
  • Geringe Einstiegsbarriere, Einfachheit
  • Die einfache Syntax, viele Einsatzmöglichkeiten (besonders natürlich in Web-Anwendungen), sehr gute Community.
  • extrem simpel, optimiert auf webanwendungen, prozedural und oop gleichermaßen möglich
  • OOP
  • OOP Features in PHP 5, gute Entwicklungstools, Robustheit, C-ähnliche Syntax, große Anzahl an verfügbaren Bibliotheken, große Benutzergemeinde
  • Objektorientierung
  • Einfach, Schnell Umsetzbar, Weit verbreitet
  • Syntaktische Nähe zu C/C++, hohe Verfügbarkeit
  • Vielseitig, viele array und stringfunktionen, magics
  • Eigentlich keine! PHP ist Flickwerk.
  • - Leicht erlernbar. - Datenbankzugriff ungeschlagen einfach - Seit Vers. 5 Unterstützung OOP - Zahlreiche Snippets oder Skripte im Internet - Zahlreiche sehr gute Frameworks, einige sogar Enterprisefähig - Fachpersonal einfacher zu bekommen - Sehr günstige Webspace-Angebote mit PHP-Unterstützung - Stetige Weiterentwicklung u.v.m.
  • Sehr einfache Sprache Orientiert sich an C/C++Syntax Seit V5 OOP möglich
  • - OOP-Fahigkeit - Funktionsumfang - Zugänglichkeit - Support
  • Leichte Erlernbarkeit, Verbreitung
  • Die große Entwicklergemeinde und damit vielen verfügbaren fertigen Anwendungen und Skripte (allerdings leider auch in variierender Qualität)
  • Die Einfachheit bei der Entwicklungs von Webanwendungen. Inzwischen auch die verfügbaren Sprachfeatures. Die pragmatische Weiterentwicklung der Sprache und zugehörigen Bibliotheken.
  • Einfacher Syntax, insbesondere beim Umgang mit Datenstrukturen und OO. Mehr am "Web" als Perl.
  • oop, mysql, echo :) datatypes, sourcecode to find in web
  • Sowohl prozedural als auch OOP möglich.
©2017 WebGUI Professional. All Rights Reserved.
Impressum